FCSI SPEED-DATING HOTELFACHSCHULE HAMBURG 2019: RUNDE 1

Gestern in der Mediothek der Hotelfachschule Hamburg: Die Entwicklung einer neuen Preisstruktur für einen Familienbetrieb, Einführung einer Social-Media-Strategie für ein Restaurant an der Elbe, SEO für ein Sternerestaurant in Hamburg… die drei jungen Frauen und drei Männer präsentierten ihre Konzeptideen für die Facharbeiten, die fester Bestandteil der Hamburger Abschlussprüfungen für Staatlich geprüfte Betriebswirte auf Bachelor-Level sind. Es folgte die Einführung eines nachhaltigen Leitbildes für ein Mittelstandshotel, ein Corporate Blog für ein Ferienhaus in Portugal und schließlich Employer Branding für ein Varietė-Theater (“Wertschöpfung durch Wertschätzung”) – an Vielfalt mangelte es wahrlich nicht.
Die erste Runde der Präsentationen war ein voller Erfolg: durch den nach hinten verlegten Zeitpunkt Ende Februar waren die sechs Studierenden schon relativ weit in ihren Themen fortgeschritten und können nach eigener Aussage die Tipps und das Feedback der fachkundigen Jury gut gebrauchen und in ihre Arbeiten einfließen lassen.
Die drei Juroren vom Fachverband FCSI Hans-Georg Kolb (Kolb Planungsgesellschaft), Salvatore Russo (Beer Grill GmbH) und Björn Grimm (Grimm Consulting) hörten gespannt zu und sparten nicht mit Lob, handfesten Tipps und konstruktiver Kritik zu Themen, betriebswirtschaftlicher Relevanz und Darbietung der Präsentation.
Relativ zügig waren die vier Finalisten ausgesucht, die sich im Juni um die ausgelobten EUR 1.000 bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.