Cruise Management

Da Hamburg in den letzten Jahren …

… enorm an Bedeutung für die Kreuzschifffahrt gewonnen hat, ist es nur folgerichtig, dass wir in Kooperation mit der Wirtschaftsbehörde, Kreuzfahrtreedereien und anderen Stakeholdern der Branche den Schwerpunkt Cruise Management ins Leben gerufen haben.

Sie werden hier auf die Übernahme von Managementaufgaben in dieser Branche sowohl an Bord als auch an Land vorbereitet, wobei regelmäßig Vertreter von Firmen an die Schule kommen, um Input und Kontaktaufnahme anzubieten.

Da in der Kreuzfahrtbranche üblicherweise Englisch gesprochen wird, wird der Unterricht in diesem Schwerpunkt zweisprachig gehalten. Input und Unterrichtsgespräche können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache erfolgen.

Wir haben unsere Teilnehmer einfach mal gefragt, und Sarah hat gesagt:

cruise

Warum habe ich den Schwerpunkt Cruise Management gewählt?

Ich wollte über eine Branche mit irrem Wachstumspotenzial und guten Entwicklungschancen gern mehr erfahren und mein sehr lückenhaftes Wissen über Kreuzfahrt vertiefen. Ich fand die Kreuzfahrt faszinierend, wusste aber wenig darüber.

Was habe ich im Schwerpunkt vor allem gelernt?

Ich bin im Präsentieren viel sicherer geworden und habe mein Wissen über Kreuzfahrt und das Arbeiten an Bord und auch an Land deutlich vertieft.

Warum würde ich den Schwerpunkt wieder wählen?

Ich würde Cruise Management wieder wählen, weil wir spannende Exkursionen und Besichtigungen unternommen haben, Schiffe „zum Anfassen“ erleben konnten, gute Einblicke „hinter die Kulissen“ bekommen haben und wertvolle Kontakte in die Branche knüpfen konnten.

Fragen zu all dem? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an Michaela Buck und Eva Hjertqvist, die beiden Kursleiterinnen. Sie erreichen Sie unter dem Emailformat nachname @hotelfachschule-hamburg.de.

 Cruise Management auf Facebook

cm

weiter